zu Hanka

Baleha aus dem Schreckhäusl, geboren am 17.01.2003 und gestorben am 13.02.2015.
Baleha war die Stamm-Mutter unserer Hovawartzucht von Fafun .

Baleha Baleha prägte von ihrer Geburt an unsere Liebe zum Hovawart.
Mit ihrem sanften und freundlichen Wesen begegnete sie jedem Menschen und jedem Tier offen und dennoch mit dem nötigen Respekt.
Unser liebenswertes Hovimädchen war unendlich geduldig und hatte eine sehr feine Antenne für uns, ihrer Familie, und ihre Umwelt. Sie zeigte sich immer und überall von ihrer besten Seite und war auch ihren 26 Welpen in 3 Würfen eine fürsorgliche Mutter.
Baleha war eine Hovischönheit ohne eitel zu sein, sie bewies Stärke ohne Einbildung, Mut ohne Wildheit und hatte alle Tugenden ohne Laster. Man konnte ihr alles erzählen und, obwohl kein gesprochener Kommentar zurückkam, fühlte man sich verstanden.
12 Jahre hatte sie ein wunderschönes und abwechslungsreiches Leben in unserer Mitte, ging mit uns ein langes Stück unseres Lebens, war unser aller Herzenshund.
Den letzten Beweis unserer innigen Zuneigung und Dankbarkeit den wir ihr geben konnten war der, sie von ihrem Leiden zu erlösen und so ist sie in unseren Armen für immer eingeschlafen....Leb wohl Balli - Balli
....aber niemand geht so ganz. Wir sehen sie auf ihrem Kissen, ihrem Lieblingsplatz unter dem Tisch zu unseren Füßen, wir sehen sie eigentlich überall und sie ist so lange bei uns wie wir uns an sie erinnern, über sie sprechen und voller Liebe an sie denken.
Wir hoffen einfach, dass es nicht gar zu lange dauert, bis die Erinnerung an sie ohne Schmerz daherkommt, denn das Schönste was ein Hund hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht der Menschen, die an ihn denken.